Roger LEINER

1955 - 2016
www.rogerleiner.lu

Leider erreichte uns Ende Dezember 2016 die traurige Nachricht vom plötzlichen Tode unseres Freundes und Kollegen Roger Leiner.

Roger Leiner wurde am 2. Februar 1955 in Wiltz geboren. Die Grundschule und das Gymnasium besuchte er in Diekirch. Nach dem Abitur studierte er Kunst an der Université des Sciences Humaines in Straßbourg. Von 1979 bis 1986 arbeitete er als Beamter im Wirtschaftsministerium. Roger fertigte Zeichnungen für diverse Gelegenheiten an und als er merkte, dass diese Gefallen fanden, entschloss er sich, sich als unabhängiger Cartoonist und Zeichner zu etablieren. Unterstützt wurde er dabei von seinem Freund Lucien Czuga und beide schufen zusammen die emblematische Figur des Superjhemp. Aus aktuellem Anlass (Luxemburg wurde zwischen Mai 1984 und April 1986 von einer Attentatsserie erschüttert, die nie aufgeklärt wurde) hieß der erste Band De Superjhemp géint de Bommeléer. Die Geschichte erschien in wöchentlichen Folgen in der Zeitschrift Revue und war ein durchschlagender Erfolg. Seither sind 29 Folgen erschienen. Das Gesamtwerk von Roger ist schier unübersichtlich: Andere BD-Serien, Cartoons, Artisten-Porträts, Plakate, Aufkleber, Postkarten, Illustrationen u. v. m. Eine Fülle von Informationen findet man auf der Homepage.

Roger war verheiratet und Vater von drei Kindern. Er lebte und arbeitete in Rollingen/Mersch in Luxemburg.