Pol LEURS
Poleurs

*1947, Luxembourg
www.poleurs.lu
facebook.com/Pol Leurs

Pol Leurs wurde 1947 in Luxemburg-Stadt geboren und lebt als pensionierter Diplomingenieur in Gonderange. Er ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Söhnen.

Seine Werke wurden zwischen 1975 und 1983 regelmäßig in den luxemburgischen Zeitschriften Revue, forum und Ons Stad veröffentlicht und von 2015 an in AutoTouring (ACL) sowie im deutschen Satiremagazin Eulenspiegel. Seit 1976 führt er Einzelausstellungen durch und nimmt an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen teil. Er ist Jurymitglied bei mehreren internationalen Wettbewerben und fungiert von 2009 bis 2013 als Präsident der Jury des Salon International de la Caricature et du Cartoon de Vianden (Luxemburg).

Seit 1980 nimmt Pol Leurs regelmäßig an nationalen und internationalen Cartoon-Wettbewerben teil. Der junge Autodidakt gewann gemeinsam mit Pat Mallet seinen ersten Preis, eine Auszeichnung für besonders hervorragende Leistung, bei der Cartoon’80 Berlin. In der Zwischenzeit ist er Gewinner von 76 nationalen und internationalen Preisen und Auszeichnungen, davon 17 ersten Preisen.
Als Sekretär des luxemburgischen Verbands CartoonArt.lu fördert er zusammen mit anderen Künstlern und Freunden die Cartoonkunst in seinem Heimatland.

Pol Leurs veröffentlicht seit 2003 periodisch Bücher mit ausgesuchten Werken seines Schaffens.