Andy GENEN

*1979, Luxembourg
facebook.com/nd.genen

Andy „-ND!-“ Genen kam am 22. April 1979 in Luxemburg-Stadt auf die Welt. Schon sehr früh fand er Gefallen an allen möglichen Comics. Mit sechs Jahren erhielt er sein erstes Batman-Heft und von jenem Tag an war er für immer den US-Comics verfallen (mit Ausnahme einer kurzen Manga-Phase als Teenager).

Nach seinem Schulabschluss in der Kunstklasse des Lycée des Garçons in Esch/Alzette im Jahre 1998 zog es Andy nach Brüssel, wo er am Institut St. Luc ein Comic-Studium absolvierte. Wieder zurück in Luxemburg bekam er im Jahre 2004 das Angebot von Roger Leiner, eine Seite für den Superjhemp-Band De Fluch vun der 23 zu zeichnen. Dabei lernte -ND!- auch Lucien Czuga kennen, mit dem er daraufhin gemeinsam die dreiteilige Serie De leschte Ritter erschuf.

Neben dem Comiczeichnen illustrierte -ND!- als freischaffender Zeichner viele verschiedene Projekte. Eines Tages bot er dem Musiker John Rech an, ein Cover für eine Platte von dessen Band Dream Catcher anzufertigen; das Resultat war ein „Sonic Comic“, eine Symbiose aus Comic- und Musikalbum, welcher im Jahre 2009 erschien und mittlerweile auch schon in die dritte Runde gegangen ist. Unter anderem erschufen die beiden auch noch die Serie Gefaangen an der Diddelenger Geschicht, in der sie die beiden Kinder Alex und Tun auf Zeitreise durch die Geschichte der Stadt Düdelingen schickten. 2012 und 2015 erhielten John und Andy den Lëtzebuerger Buchpräis in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch.

Manchmal ist Andy aber auch auf Solopfaden unterwegs. In jenen Momenten blitzt immer wieder seine immerwährende Liebe zu amerikanischen Comics auf, in Form des Nachwuchssuperhelden De Roude Puma, der 2012 seinen ersten Auftritt in Buchform hatte, und 2015 sogar zusammen mit Superjhemp ins Abenteuer zieht.